Stressmanagement – Stressprävention

Wann:
23. März 2019 um 10:00 – 13:00
2019-03-23T10:00:00+01:00
2019-03-23T13:00:00+01:00
Wo:
Verein zur Förderung der naturheilkundlichen Medizin e.V.
Mariannenplatz 2a
10997 Berlin
Einladung zum Workshop „Stressmanagement – Stressprävention“

Samstag, 23.03.2019, 10:00-13:00 Uhr

Zu viel Stress kann zu gesundheitlichen Einschränkungen und zur Erschöpfung führen. Gerade Menschen, die ehrenamtliche Arbeit leisten und damit für andere (mit)sorgen, haben einen besonderen Bedarf aufmerksam dafür zu sein, wie sie auch gut für sich selbst sorgen. Um selbst zu erkennen, wann sich Stress negativ auswirkt und wie wir damit konstruktiv umgehen können – für uns selbst sorgen und trotzdem leistungsfähig bleiben – lernen wir im Workshop verschiedene Strategien der Stressbewältigung kennen und üben einige davon.

Methodisch ist der Workshop aufgeteilt in kurze theoretische Inputs zum Thema Stress und Bewältigungsstrategien, der Reflexion unserer Kraft- und Energiequellen, bedürfnisorientierter und gewaltfreier Kommunikation sowie sich erfolgreich abgrenzen und Nein sagen zu können. Begleitend werden Entspannungstechniken aus der Achtsamkeitsmeditation, dem Yoga, Qi Gong, (Selbst-)Massage, dem Tanz und anderen vermittelt und für die eigene Anwendung geübt.

Mit abwechslungsreichen und einfach anwendbaren Methoden üben wir in dem Workshop so, dass das Erlernte leicht in den eigenen Alltag integriert werden kann. Dabei gehen wir auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen der Teilnehmenden ein. Am Ende hast du/ haben Sie erfahren welche Entspannungstechniken für das persönliche Stressmanagement richtig gut tun und wie diese Haltung auch im Alltag erlangt werden kann.

Inhalte des Workshops:

  • Input Stress, Wirkung und Bewältigungsstrategien, Kraft- und Energiequellen
  • Achtsamkeitsübungen, wie Sitz- und Gehmeditation u.ä.
  • Leichte Yogaübungen (Asanas) und Atemübungen (Pranayama)
  • Selbstmassagetechniken
  • Bedürfnisse erkennen und ausdrücken durch gewaltfreie Kommunikation, sich abgrenzen und Nein sagen können
  • Reflexion Transfer des Erlernten in den individuellen Alltag

Bitte auf bequeme Kleidung achten und warme Socken mitbringen.

Workshop-Leiter: Tobias Braun, Arbeit als Coach, Sozialberater, Projekt- & Seminarleiter, Yoga-lehrer, Thaimasseur, Diplom-Politikwissenschaftler, ehrenamtliche Arbeit in der Unterstützung Geflüchteter in Berlin in einer Notunterkunft und als Mentor

Da die Teilnehmer*innen-Zahl auf 15 begrenzt ist, bitten wir um baldige Anmeldung. Danke

Datum/ Zeit: Samstag, 23.03.2019, 10:00-13:00 Uhr

Ort: Verein zur Förderung der naturheilkundlichen Medizin e.V., Bethanien Südflügel 2. OG, Mariannenplatz 2a, 10997 Berlin (für Menschen mit Handycap: Es ist möglich einen Aufzug über den Eingang im Haupthaus zu nutzen, dies muss aber vorab angekündigt werden, da der Aufzug alleine nicht genutzt werden kann und der Zugang zu den Räumen aufgeschlossen werden muss)

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich: info(at)in-act.de

Für weitere Fragen und Anmerkungen könnt Ihr/ können Sie uns telefonisch kontaktieren:

030 29007192/-94 oder 030 407 45 454

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.